Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

News

Hellmann übernimmt deutschlandweite Verteilung der COVID-19 Impfstoffe für die Bundesregierung

Osnabrück, 21. Januar 2021. Die Bundeswehr hat Hellmann Worldwide Logistics mit der deutschlandweiten Verteilung der COVID-19 Impfstoffe in die 16 Verteilerzentren der Bundesländer beauftragt. Mit der Beauftragung von Hellmann greift die Bundewehr für diese kritischen Transporte auf seinen langjährigen Logistikpartner im Bereich Medizintransporte zurück. 

Hellmann übernimmt Impfstofftransporte für BundesregierungDas Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hatte die Bundeswehr im Rahmen eines Amtshilfeantrages um Unterstützung bei der Distribution der COVID-19 Impfstoffe, die in diesem Jahr der gesamten deutschen Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden, gebeten. Damit greift die Regierung bei der Umsetzung der Nationalen Impfstoffstrategie auf die Infrastruktur und insbesondere geschützte Lagerflächen in Liegenschaften der Bundeswehr zurück. Seit dem 12. Januar transportiert Hellmann die Impfstoffe unter Schutz der Bundespolizei in die Verteilzentren der jeweiligen Bundesländer. Für den Transport hat der Osnabrücker Logistikdienstleister seine bestehende GDP-zertifizierte Flotte um entsprechende Tiefkühlfahrzeuge  erweitert. Insgesamt sollen in 2021 über 50 Mio. Impfstoffdosen in die Verteilerzentren verbracht werden.

„Wir freuen uns sehr über das entgegengebrachte Vertrauen der Bundeswehr und sind stolz darauf, mit diesem Auftrag einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der weltweiten Pandemie für Deutschland leisten zu dürfen“, so Matthias Magnor, Chief Operating Officer Road & Rail, Hellmann Worldwide Logistics.



Weitere News:

Newsletterregistrierung

Registrieren Sie sich hier für unsere Online-Angebote:


Pressekontakt

  • Kontaktdaten PR

    Christiane Brüning
    Head of Corporate Communications
    +49 151 2034 0316
    presse@hellmann.com


    Hellmann Worldwide Logistics
    SE & Co. KG
    Elbestraße 1
    49090 Osnabrück

Archiv